Mittwoch, 06.12.2017

Effizienzsteigerung in der Pelletproduktion

An sehr kalten Tagen kann die Wärmeversorgung zum Flaschenhals werden – genau dann, wenn die Pellet-Nachfrage steigt

Nach nun drei Jahren milder Winter hat das Saisongeschäft 2016/17 am Pelletmarkt einige Erkenntnisse zum Vorschein gebracht. Erstens, dass Pellets bei unerwartetem Wintereinbruch kurzfristig in einem Maße am Markt nachgefragt werden, welches die Produktionskapazitäten bei Weitem übersteigt. Zweitens, dass die angegebenen Produktionskapazitäten der Anlagen oft auf Auslegungsparametern basieren, die klimatisch eher einer Herbstsaison entsprechen. Im folgenden Beitrag werden Möglichkeiten aufgezeigt, Wärmebedarf und -angebot in Einklang zu bringen und letztlich so die Effizienz der Anlage zu steigern.

Anlage zur mechanischen Entwässerung von Hackschnitzeln
Anlage zur mechanischen Entwässerung von Hackschnitzeln
Quelle: Holz-Zentralblatt · Nummer 21 · Seite 489

Artikel im Holz-Zentralblatt Nummer 21

Holz-Zentralblatt-21-Artikel-final.pdf [1,6 MB]
Render-Time: 0.051807